Was den KFC in Chemnitz erwartet

Am Samstag (14 Uhr) ist der KFC Uerdingen beim Chemnitzer FC zu Gast. Wir haben alle wichtigen Informationen, Zahlen und Fakten für euch. Vorab: Es wird kalt!

Sportlich/Verletzungen

Teamchef Stefan Reisinger: „Unter dem neuen Trainer war Chemnitz lange ungeschlagen. Die haben auch Duisburg und Lautern aus dem Stadion gefegt. Wir müssen genau so konzentriert und fokussiert auftreten wie in Würzburg.“

Trainer Daniel Steuernagel: "Unsere Tendenz zeigt in die richtige Richtung. Wir müssen aber jetzt weitermachen. Vor allem müssen wir die Bälle im Angriff besser festmachen, um noch mehr zu Torschüssen zu kommen."

Der KFC Uerdingen muss definitiv auf Christian Dorda, Hakim Guenouche, Tobias Rühle, Dennis Daube und Adriano Grimaldi verzichten. Jan Kirchhoff und Adam Matuschyk sind nach ihrer Sperre wieder am Start - letzterer litt jedoch Anfang der Woche noch unter der Grippe. 

Die Trainer haben Veränderungen in der Startelf im Vergleich zur Vorwoche angekündigt.


Zuschauer/Tickets/Anfahrt

Alle Informationen für die Chemnitz-Fahrer gibt es hier.


Sportliche Bilanz

Es ist lange her, dass beide Teams in einem Liga-Betrieb aufeinander trafen: Am 12. März 2005 gewann Chemnitz in Uerdingen 3:0. Insgesamt bestritten beide Teams zehn Liga-Begegnungen gegeneinander - und gewannen jeweils drei davon. Selbst das Torverhältnis ist mit 13:13 ausgeglichen. 


Statistik

Der KFC feierte drei Siege in den letzten fünf Spielen. Chemnitz kommt auf einen Sieg, drei Remis und eine Niederlagen. 

Uerdingen gewann jedoch vier der letzten fünf Auswärtsspiele und steht auch dank dieser Ausbeute aktuell auf Rang 12. 

Der Vorsprung vor den Abstiegsrängen beträgt für den KFC sieben Zähler, auf Rang drei sind es sechs - es ist sehr eng in der Dritten Liga. 

Chemnitz hat nach dem schwachen Saisonstart (acht Spiele ohne Sieg) zuletzt etwas Boden gut gemacht und hat aktuell 15 Punkte auf dem Konto. Damit steht der Klub auf Rang 15 - dem ersten Abstiegsrang. 


Schiedsrichter

Das Spiel am Samstag wird von Jonas Weickenmeier geleitet. 

Bisher pfiff Weickenmeier noch kein Spiel des KFC Uerdingen. In der Dritten Liga absolvierte der 30-Jährige in dieser Saison bislang drei Partien und verteilte dabei 21 Gelbe Karten. 

Weickenmeiers Assistenten am Samstag sind Timo Wlodarczak und Dennis Meinhardt.


Wetter

Es wird kalt: In Chemnitz sind 0 bis 3 Grad und leichter Schneefall vorhergesagt. 


Übertragungen/Social Media

Für alle, die es nicht ins Stadion schaffen, wird die Partie bei MagentaSport übertragen. Die Liveübertragung beginnt um 13:45 Uhr.

Radio Blau Rot überträgt das Spiel ebenfalls.

Wir halten euch über Social-Media (Facebook, Instagram, Live-Ticker auf Twitter) rund um das Spiel auf dem Laufenden. Der Hashtag zum Spiel lautet #CFCKFC

Veröffentlicht: 29.11.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Hansa Rostock
07.12.2019 14:00
4:1
Logo Viktoria Köln
14.12.2019 14:00
1:0
Logo Hallescher FC
22.12.2019 13:00

Tabelle

6. Logo SV Meppen SV Meppen 30
7. Logo Waldhof Mannheim Waldhof Mannheim 30
8. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 29
9. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 28
10. Logo 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg 26