Harmonische Mitgliederversammlung beim KFC

76 Mitglieder fanden sich am Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung des KFC Uerdingen 05 e.V. ein – am Ende stand eine harmonische Veranstaltung, auf der der Verwaltungsrat wiedergewählt wurde. Unter dem Punkt „Sonstiges“ fand sich nur ein Antrag eines Anhängers: „Ein Dank an Mikhail Ponomarev“ – auf diesen folgte langer Applaus der Mitglieder.

Fast pünktlich um 19:08 Uhr eröffnete Verwaltungsratvorsitzender Andreas Galland die Versammlung im Fischelner Burghof. Präsident Mikhail Ponomarev hielt die erste Rede. „Ich freue mich auf die Versammlung“, sagte er. „Wir stehen heute hier für Transparenz und Informationen und freuen uns, dass Sie alle hier sind.“ 

Nachdem der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde, erläuterte Buchprüfer Markus Heinze die Zahlen aus 2017 (dem Jahr der Ausgliederung) und 2018. In 2018 machte der Verein ein Minus von rund 132.000 Euro - dies hängt vor allem mit der ambitionierten Jugendarbeit zusammen, wie Heinze betonte. Alle Verluste würden jedoch vom Präsidenten Ponomarev aufgefangen.

Der sportliche Geschäftsführer Nikolas Weinhart lobte die Jugendarbeit des Klubs. Unter der Leitung von Patrick Schneider finde ein „Aufwärtstrend statt, der sich durch unsere guten Leistungen der Jugend bestätigt. Die Jugend ist ein Thema, in dem wir uns solide weiterentwickeln werden.“

Im Bericht des Verwaltungsrats dankte Andreas Galland der Nachwuchsabteilung für die gute Arbeit der vergangenen Jahr. Über die finanzielle Situation des Klubs sagte er, „dass sich diese nicht ändern wird, solange sich die Einnahmesituation – auch bedingt durch eine Heimstätte – nicht verändert“. Er empfahl, den Vorstand zu entlasten. Die Mitglieder folgten dieser Empfehlung für die Jahre 2017 und 2018 einstimmig. Auch der Verwaltungsrat wurde ohne Gegenstimme entlastet. 

Frank Strüver erläuterte im Bericht der GmbH die Arbeit der Geschäftsstelle anhand verschiedener Projekte. So wurde die Sicherheitszertifizierung mit Bravour bestanden, neues Personal für die Geschäftsstelle eingestellt, das Marketing und die Kommunikation professionalisiert. In 2020 soll zudem ein neues Merchandising folgen – gemeinsam mit einer neuen Homepage des Vereins. 

Manager Sport Stefan Effenberg wurde von Nikolas Weinhart als wichtige Unterstützung in der Kaderplanung benannt. „Mit seiner Erfahrung und seinem Charakter ist er für uns und die Mannschaft ein guter Ansprechpartner in allen Belangen“, betonte Weinhart.

Die vorab vorgeschlagenen Satzungsänderungen wurden fast ausnahmslos von den Mitgliedern bestätigt – bei der angedachten Abschaffung des Ehrenrats (der auch mit diesem Gremium gemeinsam angedacht wurde) wünschten sich die Mitglieder jedoch den Weiterbestand des Ehrenrats. Die Abstimmung forderte zwar eine Mehrheit zutage, jedoch fehlten ein paar Stimmen zur notwendigen Zweidrittelmehrheit. "Wir werden uns in den kommenden Tagen zusammensetzen und die Zukunft des Ehrenrats beraten", sagte Galland. 

Die Wahlen zum Verwaltungsrat folgten geschlossen – mit einer deutlichen Mehrheit (nur drei Gegenstimmen sowie drei Enthaltungen) wurden Andreas Galland, Mustafa Ertürk und Harald Grassen in ihren Ämtern bestätigt. Ertürk wurde von den Mitgliedern ebenfalls erneut als von ihnen gewähltes Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt. 

Zuletzt erläuterte Frank Strüver noch den aktuellen Stand zum Stadion. Geplant ist ein Informationstreffen mit dem neuen Generalplaner im neuen Jahr. Er bat dabei um Geduld und Verständnis, sagte jedoch auch: „Wir wünschen uns natürlich die besten Bedingungen. Sowohl was die Heimspielstätte, als auch was die Trainingsbedingungen angeht.“ Der Verein ist aktuell mit der Stadt, dem Planungsbüro und dem DFB in Gesprächen zu den Plänen des Umbaus. 

Nach der einzigen Wortmeldung und dem Applaus für Präsident Mikhail Ponomarev schloss Versammlungsleiter Galland um 21.27 Uhr die Veranstaltung. 

Veröffentlicht: 28.11.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Hansa Rostock
07.12.2019 14:00
4:1
Logo Viktoria Köln
14.12.2019 14:00
Logo Hallescher FC
22.12.2019 13:00

Tabelle

6. Logo 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg 26
7. Logo Waldhof Mannheim Waldhof Mannheim 26
8. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 26
9. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 25
10. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 25