KFC-Jugend setzt Erfolgstrend weiter fort!

Die KFC Jugend marschiert. Nach den Ergebnissen vom Wochenende rangieren alle Mannschaften in Ihren Ligen in den Top 3 der jeweiligen Tabelle! Die U14, die U15 und die U16 sind sogar Spitzenreiter.

U19: Die U19 setzte ihren Aufwärtstrend fort und gewann auch beim VfR Fischeln. Anfänglich gab es Probleme, sich auf die Spielweise des Gegners einzustellen, doch nach und nach übernahm Uerdingen die Spielkontrolle.  Vor toller Kulisse von rund 400 Zuschauern bedurfte es eines Foulelmeters, welchen Timur Enes versenkte (26.). Fischeln nutzte noch vor der Pause eine Unachtsamkeit und glich aus (33.) Wiederum Timur Enes konnte mit einem Traumpass Faris Hodzic in Szene setzen, welcher den verdienten Siegtreffer erzielte (57.)

U17: Die U17 reiste am Wochenende zum Schlusslicht SC Kapellen Erft und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Schon nach einer halben Stunde führte die Mannschaft von Trainer Mirko Schweikhard 3:0. Zweimal Luca Kalinic (8., 27.) und einmal Marcio Blank (17.) hießen die Torschützen. In der zweiten Halbzeit wurden das Ergebnis und das Spiel souverän zu Ende gebracht. Can Tugral sorgte in der 70. Minute für den 4:0 Endstand.

U16: Die U16 trat beim TSV Meerbusch ebenfalls als Favorit an und konnte dies letztendlich auch im Ergebnis bestätigen. Mit 11:0 ließ man den Meerbuschern keine Chance. Dieser Kantersieg war zur Halbzeit aber noch nicht abzusehen, da man mit 2:0 in die Halbzeitpause ging. Nach der Pause drehte der KFC aber mächtig auf und schoss noch neun Tore. Mit der optimalen Punktausbeute von 21 Punkten steht die B2 weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz.

U15: Die U15 hat es nun auch erwischt. Mit 0:4 verlor das Team bei Arminia Klosterhardt und hatte an diesem Tag nicht nur mit der eigenen Leistung zu kämpfen. Es ging sehr hektisch zu, man bekam ein Tor aberkannt, verschoss einen Elfmeter, handelte sich Zeitstrafen ein und lag zur Halbzeit 0:2 zurück. Eine unglückliche Verletzung am Hals, bei der ein Krankenwagen nötig wurde und viele Diskussionen rund um den Platz trugen zur aufgeheizten Stimmung bei. Am Ende stand die erste Saisonniederlage, aus der unsere U15 aber viel lernen kann und muss. Die Tabellenführung in der Niederrheinliga konnte verteidigt werden.

U14: Unsere U14 war bei beim Schlusslicht in Nettetal gefordert. Von der ersten bis zur letzten Sekunde der Partie waren unsere Jungs klar überlegen! Ein starkes Kombinationsspiel führte zu zahlreichen Toren. Auch die Defensive der U14 machte ihre Aufgabe gut und ließ dem Gegner keine Möglichkeit das Spiel aufzubauen und somit sich Chancen zu erarbeiten. Positiv anzuschauen waren auch die Standards der KFC-Junioren. Diese wurden kreativ ausgeführt und sorgten für Gefahr im gegnerischem Strafraum.„Natürlich bin ich mit dem Spiel meiner Mannschaft sehr zufrieden! 17-0 gewinnt man nicht jeden Tag! Wir haben uns gut auf das Spiel vorbereitet und konnten als Tabellenführer mit breiter Brust in das Spiel gehen. Ab jetzt beginnt die Vorbereitung auf TSV Kaldenkirchen. Denn nächstes Wochenende wartet auf uns Auswärts der Tabellenzweite der Liga“, sagte Trainer Dmitry Voronov nach dem Spiel.

U13: Die U13 hat ihr Heimspiel gegen TSV am Samstag souverän gewonnen. Zu Beginn des Derbys tasteten der KFC und Bockum sich vorsichtig ab, bis die U13 nach fünf Minuten die Kontrolle über das Spiel übernahm und sich die ersten Chancen herausarbeitete. Wurden die ersten Versuche noch nicht durch einen Torerfolg gekrönt, konnte die Heimmannschaft an der Grotenburg kurz vor der Halbzeitpause durch Caner Yalcindag 1:0 in Führung gehen. Eigentlich hätte man zu diesem Zeitpunkt schon 3-4 Tore erzielen müssen. Auch nach dem Wiederanpfiff konnte man zahlreiche Chancen nicht nutzen und so kam es, wie es kommen musste und man kassierte nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr das 1:1. Doch die U13 zeigte Charakter und ging umgehend mit dem nächsten Angriff durch Georgi Kollias wieder in Führung. Nun konnte der KFC seine spielerische Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Es folgten mehrere durch tolles Passspiel herausgearbeitete Tore. Erzielt wurden diese durch Finn van Calis und erneut Caner Yalcindag und Georgi Kollias. Die engagiert agierende Mannschaft des TSV Bockum hatte in der Schlussphase dem überlegen aufspielenden KFC nichts mehr entgegen zu setzen, der somit einen 6:1 Heimsieg landen konnte.

U12: Die U12 hattes am Wochenende mit der U13 von der JSG St. Tönis zu tun und es wurde das erwartet schwere Spiel, bei dem die KFC-Jugend das bessere Ende für sich hatte. Beide Mannschaften gingen mit neun Punkten in die Partie. Arian Verona konnte in der zweiten Halbzeit den äußerst knappen 1:0-Siegtreffer erzielen. Somit konnte sich die U12-Mannschaft um Sebastian Menne den 3. Platz in der U13-Liga festigen und blickt mit viel Selbstbewusstsein auf die kommenden Aufgaben.

Veröffentlicht: 06.11.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Bor. Mönchengladbach
14.11.2019 11:00
1:1
Logo Würzburger Kickers
23.11.2019 14:00
Logo Chemnitzer FC
30.11.2019 14:00

Tabelle

13. Logo FSV Zwickau FSV Zwickau 19
14. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 19
15. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 19
16. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 17
17. Logo Chemnitzer FC Chemnitzer FC 15