Erfolgreiches Wochenende für die Jugend

Am vergangenen Wochenende wurde nur auf Verbandsebene gespielt. Die Jugend des KFC hatte allerdings schwere Spiele zu bestreiten, konnte dabei aber alle erfolgreich gestalten.

U19:

Die U19 begrüßte den Topfavoriten auf den Aufstieg, RW Essen. Dass es bei diesem Spiel um einiges ging, war von Beginn an spürbar und es entwickelte sich ein intensives und ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften waren gut aufeinander eingestellt, so dass sich wenige Torchancen ergaben. Nach dem Seitenwechsel kam der KFC Uerdingen besser aus der Kabine und ging in der 51. Minute durch Timur Enes in Führung. Das Führungstor hatte sich zuvor schon durch einen Lattentreffer angedeutet. In der Folge drückte Essen vehement auf den Ausgleich und setzte unsere U19 stark unter Druck. Auch die Essener hatten noch einen Lattentreffer zu verzeichnen. Doch mit einigem Glück, noch mehr Geschick und einem gut aufgelegten Julius Paris gelang es der Mannschaft von Daniel Beine die Null zu halten. Die U19 konnte sich mit diesem Sieg auf den vierten Tabellenplatz vorarbeiten. Bei nur zwei Punkten Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer Arminia Klosterhard schmerzen die bisher liegen gelassenen Punkte noch etwas mehr. Nun kommt es an diesem Samstag zum Derby beim VfR Fischeln, die man bei einem weiteren Sieg überholen kann.


 U17:

Die U17 sprang mit einem Sieg gegen den 1. FC Mönchengladbach auf den 3. Tabellenplatz. Die Gladbacher stellten an diesem Wochenende aber einen äußerst unangenehmen Gegner dar, gegen den unsere U17 sicherlich nicht den besten Tag erwischte. Die jeweilige Führung durch Alessio Tafa und Dion Gutaj konnten die Gladbacher jeweils ausgleichen, so dass es mit einem 2:2 in die Kabine ging. Die Mönchengladbacher schienen schon wie der sichere Sieger, als ihnen sieben Minuten vor Schluss der Führungstreffer gelang. Doch die U17 konnte an diesem Wochenende die spielerischen Defizite durch großen Kampfgeist wettmachen, sie drückten auf den Ausgleich und wurden in der 80. Minute mit einem berechtigten Elfmeter belohnt. Die Mannschaft um Trainer Mirko Schweikhard hatte noch nicht genug, so dass Alessio Tafa in der Nachspielzeit das Siegtor gelang.


U15:

Die C-Junioren des KFC wurden am Wochenende ihrer Favoritenrolle gegen den 1. FC Kleve gerecht. Sie konnten die Partie von Beginn an dominieren und gingen folgerichtig durch Burkay Bostanci und Bilal Winkelmann in Führung. Die Klever konnten lediglich kurz vor der Pause durch einen Strafstoß zwischenzeitlich verkürzen. Auch nach der Pause wurde weiterhin Dominanz ausgestrahlt, so dass sich ein ähnliches Bild ergab. Emre Acarsoy und erneut Bilal Winkelmann schraubten das Ergebnis auf 4:1, so dass Trainer Jasmin Muhovic wiedermal nur die Chancenauswertung kritisieren konnte. Am kommenden Wochenende wird aber diese um so wichtiger sein. Mit dem Gastspiel bei Arminia Klosterhardt ist man beim aktuellen Tabellendritten zu Gast, der sicherlich alles geben wird, um unserer U15 die erste Niederlage zu bescheren.  

Veröffentlicht: 29.10.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Bor. Mönchengladbach
14.11.2019 11:00
1:1
Logo Würzburger Kickers
23.11.2019 14:00
Logo Chemnitzer FC
30.11.2019 14:00

Tabelle

13. Logo FSV Zwickau FSV Zwickau 19
14. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 19
15. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 19
16. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 17
17. Logo Chemnitzer FC Chemnitzer FC 15