Viele Siege für die KFC-Jugend

Auch das vergangene Wochenende war für die Jugend des KFC Uerdingen wieder sehr erfolgreich, leider kam die U19 in Meerbusch unter die Räder, alle anderen Pflichtspiele wurden allerdings gewonnen.

U19:

Die U19 hatte sich trotz zahlreicher krankheits- und verletzungsbedingter Ausfällen viel beim TSV Meerbusch vorgenommen. Leider wurde dieses Vorhaben direkt zu Beginn mit zwei schnellen Gegentoren durchkreuzt. Meerbusch spielte daraufhin seine Klasse aus und gewann auch in der Höhe verdient mit 6:1. Trainer Daniel Beine war nach dem Spiel sichtlich bedient: "Meerbusch hat eine tolle Qualität, der wir heute wenig entgegenzusetzen hatten und wird am Ende der Saison sicherlich in den oberen Tabellenregionen zu finden sein. Trotzdem müssen wir uns gegen diesen starken Gegner anders präsentieren. Gegen Süchteln erwarte ich eine Reaktion der Mannschaft!" Diese kann die Mannschaft am Sonntag um 11 Uhr gegen den ASV Süchteln an der Grotenburg geben. 

 U17:

Die U17 klettert weiter in der Tabelle und rangiert aktuell auf dem 3. Tabellenplatz. Nach dem 4:2-Erfolg war Trainer Mirko Schweikhard jedoch nicht ganz zufrieden: "Hätten wir den Doppelpack Mitte der ersten Hälfte heute nicht erzielt, hätten wir uns gegen einen starken Gegner nicht über Punktverluste beklagen dürfen!" Und tatsächlich wäre die B-Jugend fast durch eine unglückliche Rückgabe in Rückstand geraten. Zum Glück war Kevin Bartschies in dieser Szene auf dem Posten. In der 20. und 22. Minute schossen Alessio Tafa und Luca Kalinic die blau-roten jedoch in Führung und im weiteren Verlauf ging alles ein bisschen leichter von der Hand. Ein weiterer Doppelschlag durch wiederum Kalinic (68.) und Brescakovic (70.) brachte dann die Entscheidung. Hamborn gab sich jedoch niemals auf und konnte am Ende noch auf 2:4 verkürzen. Das nächste Spiel findet am Sonntag, 11 Uhr, beim VfB 03 Hilden statt. 

 U16:

Die U16 behält auch beim TSV Kaldenkirchen seine weiße Weste. Die Kaldenkirchener begannen mit dem Selbstbewusstsein und gingen früh (11.) in Führung. Unsere U16 behielt jedoch die Nerven und drehte das Spiel keine zehn Minuten später. Somit ging man mit einer Führung in die Halbzeit, welche in der zweiten Halbzeit auf 4:1 ausgebaut werden konnte.

 U15:

Die U15 bleibt ebenfalls in der Erfolgsspur. Mit einem deutlichen 8:0 gegen den SV Straelen festigte man die Tabellenführung. Dabei spielte die U15 von Beginn an druckvoll und dominant. Stürmer Baray Yilmaz diente bei den ersten beiden Treffern als Wandspieler, machte die Bälle fest und legte für Oliver Dessau und Emre Arcasoy auf und belohnte sich später selbst mit einem Treffer. Bright Osemudian, der sich in der letzten Woche durch einen Doppelpack den Startelfeinsatz verdiente, war in der Folge sogar durch einen Hattrick erfolgreich. Die weiteren Tore erzielten Bilal Winkelmann und Jerry Thomann. Jasmin Muhovic freute sich über den seriösen Auftritt, obwohl gegen eine Mannschaft im Tabellenkeller gespielt wurde. "Man sieht am Beispiel von SW Essen, die als Tabellenzweiter gegen die bisher punktlosen Bocholter verloren, wie schnell man auch solche Spiele verlieren kann." Unsere Jungs waren allerdings an diesem Tage zu hungrig. David Degengard antizipierte so gut wie jeden gegnerischen Angriff richtig, weswegen die meisten Bälle schon in der gegnerischen Hälfte abgefangen wurden. Das schnelle und sichere Kombinationsspiel im Mittelfeld führte zudem zu sehr wenigen Kontersituationen. Was dieser Sieg wert ist, zeigt sich aber erst in der nächsten Woche beim Tabellenzweiten Spvg. Schonnebeck. Dort gilt es, die Abläufe auf noch höherem Niveau zu bestätigen.

U14:

Unsere U14 gastierte am Wochenende beim Dülkener FC (U15). In den ersten 15 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich die Uerdinger so nach und nach die ersten Chancen erarbeiteten.  Nach einer Ecke fiel in der 28 Minute durch ein Eigentor von Omeirat das 0:1 für den KFC Uerdingen. Trotz zwei, drei weiterer Chancen wurde vor der Pause aber nicht mehr nachgelegt. Die Partie blieb hart umkämpft, beide Mannschaften schenkten sich auf dem Rasen nichts. Mit zunehmender Spieldauer erspielten sich die Uerdinger aber mehr und mehr Feldvorteile und bauten mehr Druck auf. Dies resultierte in einem Elfmeter, welcher aber leider nicht die Torlinie überquerte. Für die Entscheidung sorgte in der 69. Minuet Baran Yilmaz, der den Ball nach einem stark eroberten Ball von Jiyan Karakis im gegnerischen Strafraum klug in die Ecke schlenzte. Trainer Dmitry Voronov war sehr erfreut über die gezeigte Leistung:" Es war ein sehr schweres Spiel für uns aber wir bewiesen Charakter und Stabilität, so dass wir einen ungefährdeten Auswärtssieg einfahren konnten.

U13:

Auch in dieser Woche blieb die U13 ungeschlagen und konnte sich mit einem 2:1 gegen Viktoria Anrath durchsetzen. In einem lange Zeit sehr zerfahrenen Spiel konnte der KFC am Ende durch viel Einsatz und Kampf die Oberhand behalten.Die taktisch gut eingestellten Anrather nutzten eine Unaufmerksamkeit, um bereits in der 6. Minute in Führung zu gehen. Doch die U13 kämpfte sich in die Partie und konnte kurz vor der Pause durch Caner Yalcindag den Ausgleich erzielen. Auch die zweite Halbzeit  war von Kampf und Torszenen auf beiden Seiten geprägt. Nach einem tollen Solo konnte wiederum Caner Yalcindag den 2:1 Siegtreffer erzielen. In einem ausgeglichenem Spiel war der KFC am Ende das abgeklärtere Team.


Veröffentlicht: 03.10.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo VfL Bochum
10.10.2019 15:00
2:4
Logo TSV 1860 München
19.10.2019 14:00
Logo Carl Zeiss Jena
26.10.2019 14:00

Tabelle

13. Logo Würzburger Kickers Würzburger Kickers 15
14. Logo SV Meppen SV Meppen 14
15. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 13
16. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 11
17. Logo Sonnenhof Großaspach Sonnenhof Großaspach 11