Jugend weiter in der Erfolgsspur

Der Nachwuchs des KFC ist auch am zweiten Pflichtspielwochenende erfolgreich. Die U19, U15, U14 und U13 überzeugten allesamt mit Siegen, während sich die U17 bei Borussia Mönchengladbach ein 1:1 erkämpfte.

Die U19 gewann nach ihrem Auftakterfolg in Hilden auch das zweite Spiel gegen ETB SW Essen mit 3:0 und holte damit die optimale Punkteausbeute aus den ersten beiden Spielen. Ein frühes Tor von Faris Hodzic (7.) spielte den KFC-Junioren dabei in die Karten. Danach kamen die Essener mehr und mehr auf und der KFC konnte sich bei seinem Torwart Julius Paris bedanken, der mehrmals den Rückstand verhindern konnte. In der Halbzeit nahm Trainer Beine ein paar Veränderungen vor, die schnell Wirkung zeigten. Es war erneut Faris Hodzic (51.), der nach feinem Spielzug über Heyer, Erdem und Pfaffenroth auf 2:0 erhöhte. 

Diese Führung brachte ein wenig Ruhe ins Spiel, bevor es in der Schlussphase noch einmal hektisch wurde. Nach einem rüden Foul an Pfaffenroth bekamen beide Spieler eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe. Daraufhin folgte eine unsportlichen Geste eines Essener Spielers gegenüber Trainer Daniel Beine. Dieser stellte den Essener Spieler daraufhin lautstark zur Rede, was der Schiedsrichter mit einer Roten Karte ahndete. Trainer Beine dazu: "Die Rote Karte muss man dann akzeptieren, schade nur, dass der Schiedsrichter das Verhalten des gegnerischen Spielers nicht gesehen hat. Trotzdem kann ich als Erwachsener sicher auch anders darauf reagieren und werde das in Zukunft auch tun."

Die U17 überzeugte auch bei Borussia Mönchengladbach und fuhr den nächsten Punktgewinn ein. Dabei war vor allem der Start ganz nach dem Geschmack der Gäste. Mit dem ersten Ballbesitz konnten sich die B-Junioren dem Pressingdruck der Gladbacher entziehen und erzielten nach wunderschöner Kombination in der ersten Minute das 1:0 durch Ibrahim Karpuz. Auch in der Folge spielten die KFC-Junioren munter mit und spielten sich gerade in der ersten Halbzeit noch die ein oder andere Chance zur 2:0 Führung heraus. Doch auch die Gladbacher wurden mit zunehmender Spielzeit immer stärker, so dass der Schiedsrichter nach einem Klärungsversuch von Riegert, dem der Ball an die Hand sprang, auf Elfmeter zeigte. 

Nach der Pause spielte Borussia Mönchengladbach deutlich dominanter als im ersten Abschnitt und erspielte sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Torchancen. Doch mit Glück und Geschick verteidigte die Mannschaft von Trainer Mirko Schweikhard das 1:1 und hatte am Ende sogar nochmal die große Chance zum Siegtreffer, als der eingewechselte Dion Gutaj frei vor dem gegnerischen Tor auftauchte. Schweikhard dazu: "Am Ende dürfen wir uns nicht wundern, wenn wir dieses Spiel verlieren. Trotzdem kann man mit der gezeigten Leistung, gerade in der ersten Halbzeit zufrieden sein. Das wir nach den Spielen gegen Oberhausen und Mönchengladbach noch ungeschlagen sind, stimmt mich für den weiteren Saisonverlauf sehr zuversichtlich."

Die U15 gewinnt das Auftaktspiel verdient  mit 4:1 gegen Rhede. Nach einem individuellen Fehler geriet die U15 nach vier Minuten früh im Rückstand, schafft es jedoch, ruhig zu bleiben und erspielte sich im Laufe der ersten Halbzeit durch schöne Kombinationen zahlreiche Torchancen, die mit drei Treffern bis zur Halbzeit belohnt wurden. In der zweiten Halbzeit erhöhte man noch auf 4:1, ließ aber noch einige Torchancen liegen. Trainer Jasmin Muhovic war mit der Einstellung seiner Jungs sowie der taktischen Disziplin mit und ohne den Ball sehr zufrieden. 

Die U14 des KFC ist am Samstag mit einem klaren 6:1-Sieg gestartet. Das Team von Dmitry Voronov besiegte in der Leistungsklasse SuS Krefeld (U15) verdient! Nach einem souveränen Start mit vielen Torchancen geriet die Mannschaft etwas überraschend in Rückstand, konnte aber zwei Minuten später das wichtige Ausgleichstor erzielen. Dies brachte die nötige Ruhe in das Spiel, so dass sich die Mannschaft weiter zahlreiche Chancen erspielte und es vor der Halbzeitpause noch zwei weitere Male im Tor der Gäste einschlug. In der zweiten Halbzeit blieb die Mannschaft dominant und spielte sich noch drei weitere Treffer heraus. Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung, die durch ein klares Aufbau- und starkes Kombinationsspiel belohnt wurde. An der Chancenverwertung muss das Team aber noch arbeiten, denn mit dem 6:1 war der Gegner noch gut bedient!

Nach starkem Regenschauer begann das Spiel der U13 mit fünf Minuten Verspätung und beide Mannschaften mussten erst einmal lernen, mit den Bedingungen zurechtzukommen, so dass ein abgefälschter Freistoß von Caner Yalcindag für die 1:0-Führung herhalten musste. Der erwartet starke Gegner aus Meerbusch konnte aber direkt im Gegenzug ausgleichen. Doch Caner Yalcindag konnte noch vor der Pause einen weiteren Treffer per Freistoß erzielen, so dass es mit 2:1 in die Kabine ging. In der zweiten Halbzeit wurden noch einige Chancen erspielt, die jedoch allesamt vergeben wurden. Trotzdem zeigte sich Trainer Ihsan Nacioglu mit den drei Punkten zum Auftakt zufrieden. 

Die weiteren Ergebnisse:

Ergebnisse

Veröffentlicht: 09.09.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Hansa Rostock
07.12.2019 14:00
4:1
Logo Viktoria Köln
14.12.2019 14:00
Logo Hallescher FC
22.12.2019 13:00

Tabelle

6. Logo 1. FC Magdeburg 1. FC Magdeburg 26
7. Logo Waldhof Mannheim Waldhof Mannheim 26
8. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 26
9. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 25
10. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 25