DFB sperrt Großkreutz für vier Meisterschaftsspiele

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Kevin Großkreutz aufgrund einer Tätlichkeit und eines unsportlichen Verhaltens im Meisterschaftsspiel in Großaspach mit einer Sperre von insgesamt sechs Meisterschaftsspielen, davon zwei auf Bewährung, belegt. Großkreutz und der KFC Uerdingen haben dem Strafantrag zugestimmt, der damit rechtskräftig ist.
Der DFB-Kontrollausschuss hatte nachträglich Klage erhoben, da Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) angegeben hatte, die Szene nicht gesehen zu haben. 

Im DFB-Pokalspiel am Freitag (20.45 Uhr) gegen Borussia Dortmund darf Großkreutz auflaufen. 


Veröffentlicht: 07.08.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo FSV Zwickau
14.09.2019 14:00
2:1
Logo SC Union Nettetal
18.09.2019 19:30
0:1
Logo Waldhof Mannheim
23.09.2019 19:00

Tabelle

11. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 11
12. Logo FSV Zwickau FSV Zwickau 10
13. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 9
14. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 9
15. Logo Würzburger Kickers Würzburger Kickers 9