Zehn Uerdinger erkämpfen sich ein 2:2

Nach einem frühen 0:2-Rückstand (5. Marseiler, 14. Heinrich) kämpften sich die Uerdinger mit einem Doppelschlag (29. Rodriguez, 30. Evina) zurück in die Partie. Der KFC musste nach einer Roten Karte für Lukimya ab der 39. Minute mit zehn Mann auskommen, war dem Sieg im zweiten Durchgang aber sogar näher als die Gäste.

Im Vergleich zum Auswärtsspiel in München stellte Trainer Vogel sein Team auf drei Positionen um. Für Aigner, Rühle und Daube rückten diesmal Barry, Pflücke und Gündüz in die Startelf. 

Die Partie begann direkt mit einem offenen Schlagabtausch. Schon in der 2. Minute legte Marseiler auf Müller ab, der den Ball von der Strafraumgrenze aus knapp am rechten Pfosten des Uerdinger Tors vorbei setzte.
Quasi im Gegenzug traf Rodriguez nach einer Flanke von Großkreutz mit einem Kopfball die Querlatte der SpVgg.
In der 5. Minute gingen die Gäste dann aber in Führung: Marseiler konnte sich nach Zuspiel von Stierlin gleich gegen zwei Uerdinger Abwehrspieler durchsetzen und traf zum 0:1. Sein abgefälschter Schuss senkte sich unhaltbar für Königshofer in die Maschen.
Nun drehte Unterhaching weiter auf und setzte den KFC unter Druck. In der 14. Minute nutzte Heinrich einen Fehler von Lukimya und vollstreckte zum 0:2.
In der Folge konnten sich die Uerdinger befreien und drängten ihrerseits auf den Anschlusstreffer. Die Moral des KFC wurde in der 29. Minute belohnt. Nach sehenswerter Vorbereitung von Gündüz traf Rodriguez zum 1:2.
Nur eine Minute später endete der nächste Uerdinger Angriff mit einer Ecke. Diese wurde von Pflücke blitzschnell kurz auf Rodriguez ausgeführt, dessen Flanke Evina am Fünfmeterraum stehend per Kopf zum 2:2-Ausgleich nutzte.
Uerdingen hatte das Spiel nun im Griff, musste aber in der 39. Minute einen neuerlichen Rückschlag hinnehmen. Bei einem Zweikampf zwischen Lukimya und Marseiler kam der Unterhachinger kurz vor der Strafraumgrenze zu Fall. Schiedsrichter Pfeifer wertete dies als Notbremse und schickte den Uerdinger mit Rot vom Platz. Wie schon am vergangenen Freitag in München – auch dort war es die 39. Minute (Gelb-Rot für Daube) – musste der KFC erneut die restliche Spielzeit in Unterzahl bestreiten.

Zur Pause wechselten beide Mannschaften aus. Bei Uerdingen kam Konrad für Pflücke und bei den Gästen Hufnagel für Winkler.
Auch im zweiten Durchgang lieferten sich beide Teams ein hart umkämpftes, intensives Spiel, in dem die Uerdinger trotz Unterzahl immer wieder versuchten, die Initiative zu ergreifen. Die ganz großen Chancen blieben allerdings auf beiden Seiten zunächst aus. Die beste Möglichkeit zum Siegtreffer hatten die Uerdinger vier Minuten vor Schluss. Gündüz hielt von der linken Seite aus spitzem Winkel drauf, traf aber leider nur den rechten Pfosten der Unterhachinger.
So blieb es in der MERKUR SPIEL-ARENA am Ende beim 2:2. Für die großartige Moral und die hervorragende kämpferische Einstellung wurde die Elf von Trainer Vogel nach dem Schlusspfiff von den Uerdinger Fans mit viel Applaus verabschiedet.

Am Samstag geht es für den KFC mit dem Auswärtsspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach weiter. Anstoß in der mechatronik-Arena (Im Fautenhau, 71546 Aspach) ist um 14:00 Uhr.

Statistik

KFC Uerdingen: Königshofer - Großkreutz, Lukimya, Maxsö, Dorda, Mbom, Rodriguez, Barry, Pflücke (46. Konrad), Gündüz (87. Guenouche), Evina (73. Osawe)
SpVgg Unterhaching: Mantl - Schwabl, Winkler (46. Hufnagel), Greger, Bandowski (79. Krauß), Müller, Marseiler (73. Hagn), Stahl, Stierlin, Heinrich, Schimmer
Rote Karte: Lukimya (39.)
Tore: 0:1 Marseiler (5.), 0:2 Heinrich (14.), 1:2 Rodriguez (29.), 2:2 Evina (30.)
Schiedsrichter: Pfeifer
Zuschauer: 2.536

Interviews von Radio BlauRot

Unser Webradio BlauRot hat nach der Partie noch einige Stimmen gesammelt. Hier die Links zu den einzelnen Interviews:

Pressekonferenz nach dem Spiel

Interview mit Boubacar Barry

Interview mit Selim Gündüz

Interview mit Trainer Heiko Vogel


Titelfoto / Fotogalerie: © www.brauer-fotoagentur.de

Spieldaten

Logo SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching (H)
2 : 2
30.07.2019 - 19:00 Uhr

Videos

Fotos

Veröffentlicht: 30.07.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SV Budberg
14.08.2019 19:30
7:1
Logo FC Ingolstadt 04
17.08.2019 14:00
0:3
Logo Preußen Münster
24.08.2019 14:00

Tabelle

15. Logo SV Meppen SV Meppen 5
16. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 5
17. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 5
18. Logo Hansa Rostock Hansa Rostock 4
19. Logo Chemnitzer FC Chemnitzer FC 2