Samstag 13:30 Uhr gegen Wehen Wiesbaden

Im letzten Heimspiel der Saison empfängt der KFC am Samstag den Tabellendritten SV Wehen Wiesbaden. Anstoß in der schauinsland-reisen-arena in Duisburg ist bereits um 13:30 Uhr.

Tickets

Karten für dieses Heimspiel gibt es an allen Vorverkaufsstellen oder am Samstag an der Tageskasse. Die Tickets im VVK sind 1 € günstiger als an der Tageskasse und berechtigen am Spieltag zur freien Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr (VRR) zum Stadion und zurück. Online gibt es Karten unter https://www.lms-ticket.de/kfc-uerdingen

Die Lage

KFC-Trainer Heiko Vogel zeigt sich mit der bisherigen Vorbereitung auf die Partie gegen Wiesbaden sehr zufrieden: „Die Mannschaft zieht super mit. Mir macht es unglaublich viel Spaß. Ich kann bisher über alle Spieler nur Positives sagen – auch über die, die nicht spielen“. Nach dem guten Auftritt beim 1:1 am vergangenen Samstag in Rostock sieht der Uerdinger Coach keinen Anlass, großartige Veränderungen vorzunehmen und will auch gegen Wiesbaden wieder mit einer Dreierkette agieren: „Die drei haben das gut gemacht. Ich war sehr zufrieden. Wir haben in Rostock insgesamt ein sehr ordentliches Spiel gemacht. Aufgrund der Leistung der gesamten Mannschaft denke ich, dass es Sinn macht, jetzt nicht am Spielsystem herumzutüfteln. Die Mannschaft fühlt sich mit dem System sehr wohl. Aber natürlich gibt es noch Luft nach oben“. Auch wenn das letzte Heimspiel bereits etwas im Schatten des Niederrheinpokalfinales steht, will Vogel unbedingt gegen Wiesbaden gewinnen: „Wir wollen uns bei den Fans mit einem Sieg für die tolle Unterstützung in dieser Saison bedanken“.

Der Gegner

Der SV Wehen Wiesbaden liegt mit 67 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz und hat vor dem letzten Spiel in Duisburg bereits vier Punkte Vorsprung auf Rang 4. Damit stehen die Hessen schon sicher als Relegationsteilnehmer fest. In den Entscheidungsspielen um den Aufstieg trifft man entweder auf den FC Ingolstadt 04 oder den SV Sandhausen. Nach der Hinrunde lag das Team von Trainer Rüdiger Rehm noch zehn Punkte hinter den Aufstiegsplätzen zurück, konnte aber dank einer überragenden Rückrunde doch noch eine erfolgreiche Aufholjagd starten. 40 ihrer 67 Punkte holten sie in der zweiten Saisonhälfte und damit mehr als alle anderen Vereine in der Rückrunde. Der SV Wehen ist das torgefährlichste Team der 3. Liga und in der Offensive extrem stark besetzt. Die Wiesbadener Stürmer Manuel Schäffler (15 Treffer) und Daniel-Kofi Kyereh (14 Treffer) stehen auf Platz 2 und 3 der Torjägerliste. Zuletzt konnten die Wiesbadener ihr Heimspiel gegen den bereits feststehenden Drittligameister VfL Osnabrück mit 1:0 gewinnen. Auch im Landespokal sind die Hessen noch vertreten und treffen dort im Endspiel auf den KSV Baunatal.

Das Personal

Im Vergleich zum Spiel in Rostock hat der KFC gegen Wiesbaden personell wieder mehr Optionen, auch wenn von den Langzeitverletzten kein weiterer Spieler zurückkehrt. Christian Dorda muss allerdings nach seiner 5. Gelben Karte am Samstag pausieren. Seinen Part wird höchstwahrscheinlich Dennis Chessa übernehmen. Maximilian Beister wurde am Dienstag erfolgreich am Außenmeniskus operiert und fällt damit bis Saisonende aus und auch auf Stefan Aigner muss der KFC aufgrund von muskulären Problemen am Samstag leider verzichten.
Bei den Gästen aus Wiesbaden sind mit Jeremias Lorch und Moritz Kuhn zwei Leistungsträger nach ihrer jeweils 5. Gelben Karte in Duisburg gesperrt. 

Das Hinspiel / die Bilanz

Das Hinspiel am 17. Dezember 2018 in Wiesbaden war das erste Pflichtspiel zwischen beiden Mannschaften. Der KFC konnte die Begegnung damals mit 2:0 (0:0) für sich entscheiden. Maximilian Beister erzielte in der 75. Minute das 1:0 per Foulelfmeter, ehe Oguzhan Kefkir in der Schlussminute sogar noch auf 2:0 erhöhen konnte.

Liveübertragung

Das WDR-Fernsehen und der Hessische Rundfunk zeigen das Heimspiel gegen Wiesbaden live im TV.
Partie wird (wie alle 380 Spiele der 3. Liga) zudem von MagentaSport live via Internetstream übertragen. Weitere Infos dazu unter www.magentasport.de
Und auch unser Webradio BlauRot wird natürlich wieder live und in ganzer Länge von der Begegnung am Samstag berichten: https://radioblaurot.de

Veröffentlicht: 16.05.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Hansa Rostock
11.05.2019 13:30
1:1
Logo SV Wehen Wiesbaden
18.05.2019 13:30
2:3
Logo Wuppertaler SV
25.05.2019 16:15

Tabelle

9. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 51
10. Logo SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 48
11. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 48
12. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 47
13. Logo SV Meppen SV Meppen 47