Samstag 14 Uhr bei den Sportfreunden Lotte

Am Samstag geht es für den KFC Uerdingen mit dem wichtigen Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Lotte weiter. Anstoß im FRIMO-Stadion (Jahnstraße 8, 49504 Lotte) ist um 14:00 Uhr. Der WDR überträgt die Begegnung live im Fernsehen.

Nach dem Sieg am Dienstag im Niederrheinpokal bei Rot-Weiss Essen will der KFC am Samstag  in der Liga endlich den Negativlauf der Rückrunde beenden. Dafür wird sich das Team aber noch einmal steigern müssen. „Vom Läuferischen, vom Einsatz, vom Zweikampfverhalten, aber auch vom Spielerischen her sind wir einen Schritt weiter gekommen. Aber sicherlich müssen wir auch in der Hinsicht in Lotte noch etwas drauflegen. Das wird ein ganz, ganz schweres Spiel“, warnt KFC-Trainer Frank Heinemann.
In Sachen Aufstellung hielt sich der Uerdinger Coach bei der heutigen Pressekonferenz noch bedeckt. Einzelne Veränderungen wolle er nicht ausschließen, aber eine so große Rotation wie vor dem Spiel in Essen (vier Spieler) werde es diesmal sicherlich nicht geben.
Personell ist die Lage beim KFC weiter unverändert. Keiner der Langzeitverletzten ist in naher Zukunft eine Option. Dennis Daube konnte zwar inzwischen leichtere Einheit mit der Mannschaft absolvieren, brauch allerdings noch Zeit. Auch Khalil Mohammad wird demnächst wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Die Rückkehr von René Vollath, Robin Udegbe und Ali Ibrahimaj ist dagegen derzeit noch nicht absehbar. 

Die Sportfreunde Lotte liegen aktuell mit 36 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz. Nach einem Fehlstart in der Liga und dem vorzeitigen Aus im Landespokal wechselte der Verein bereits nach dem 4. Spieltag seinen Trainer. Für Matthias Maucksch, der erst im Sommer nach Lotte gekommen war, übernahm Nils Drube die Mannschaft. Der neue Coach führte das Team aus der Abstiegszone ins Tabellenmittelfeld. Zuletzt blieben die Sportfreunde aber fünf Spiele in Folge sieglos und holten nur einen Punkt. Dadurch ist der Abstand zu den Abstiegsplätzen auf bedrohliche zwei Punkte geschmolzen, so dass Lotte wieder mitten im Abstiegskampf steht. Am vergangenen Montag unterlagen die Sportfreunde bei Tabellenführer Osnabrück denkbar knapp mit 0:1. Dabei musste das Team nach einer Gelb-Roten Karte für Lars Dietz 50 Minuten in Unterzahl bestreiten. Schon in den drei Partien zuvor handelte sich Lotte jeweils einen Platzverweis ein und schwächte sich damit selbst. 

Bilanz gegen die SFL

Bislang gab es zwischen beiden Vereinen erst fünf Pflichtspiele (4x Regionalliga West, 1x 3. Liga). Davon konnte der KFC nur eine Partie gewinnen und musste vier Niederlagen hinnehmen. Im Hinspiel der laufenden Saison unterlagen die Uerdinger in Duisburg mit 0:2 (Tore: Oesterhelweg und Wegkamp). Der bislang einzige Uerdinger Erfolg über Lotte war ein 2:1-Auswärtssieg am 22. August 2014 durch zwei Treffer von Ali Aydin.

Live-Übertragungen des Spiels

Das WDR-Fernsehen wird die Begegnung in Lotte am Samstag live im TV übertragen!
Die Partie wird zudem (wie alle 380 Spiele der 3. Liga) von MagentaSport live via Internetstream gezeigt. Weitere Infos dazu unter www.magentasport.de
Und auch unser Webradio BlauRot wird natürlich wieder live und in ganzer Länge von der Partie berichten: https://radioblaurot.de

Hinweise für Gästefans

Stadionöffnung für alle Bereiche ist um 12:30 Uhr.

Öffnung der Kassen für den Heim- und Gästebereich ist ebenfalls um 12:30 Uhr.

Parken Gäste: Anfahrt über die A 30 Abfahrt Hasbergen / Gaste und dann weiter bis Lotte. Ankunft auf der Osnabrücker Straße in Lotte. Der Parkplatz P 3 für Gäste befindet sich direkt an der Einfahrt Kornweg (Gebühr 3,00 €).
Die Fanbusse fahren den Kornweg weiter bis hinter den Stehplatzbereich der Südseite und werden direkt an den Blöcken abgeparkt (keine Gebühr).

Die KFC-Fans werden im Block I auf der Südseite untergebracht. Dieser Stehplatzbereich befindet sich in der Mitte und somit auf Höhe der Mittellinie. Das Kartenhaus für die Stehplätze befindet sich direkt neben dem Eingang I.

Die Fans mit einer Sitzplatzkarte nehmen bitte den Weg zur Haupttribüne und gehen hier zum Eingang Sitzplatz Westtribüne. Nach dem Eingang gibt es eine Brücke, über die man die Sitzplätze der Gäste im Block K und L auf der Westtribüne erreicht.

Achtung: Es gibt keine Möglichkeit, Taschen und Rucksäcke größer als DIN A4 abzugeben, daher bitte die Sachen im Bus oder Auto lassen.

Weitere Informationen gibt es im Fanbrief der Polizei Steinfurt.

Veröffentlicht: 04.04.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo VfL Osnabrück
14.04.2019 14:00
1:3
Logo Eintracht Braunschweig
22.04.2019 19:00
0:3
Logo VfR Aalen
27.04.2019 14:00

Tabelle

9. Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 45
10. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 44
11. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 44
12. Logo SV Meppen SV Meppen 43
13. Logo SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 42