Freitag 19 Uhr Heimspiel gegen Kaiserslautern

Am morgigen Freitag empfängt der KFC Uerdingen den 1. FC Kaiserslautern. Anstoß in der schauinsland-reisen-arena in Duisburg ist um 19:00 Uhr. Der KFC rechnet mit etwa 5.000 Zuschauern und bittet die Besucher der Partie, am Freitag unbedingt den Berufsverkehr in und um Duisburg einzuplanen und empfiehlt daher eine frühzeitige Anreise - oder die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Der KFC Uerdingen will im Heimspiel gegen Kaiserslautern seine Serie von elf sieglosen Spielen unbedingt endlich beenden. KFC-Trainer Frank Heinemann stellt sich vor der Partie schützend vor sein Team: „Die Mannschaft ist intakt! Das ist auch keine Floskel von mir. Sie bringt es momentan leider nur nicht auf den Platz. Wir wissen, welche Fehler wir machen und natürlich kann das Spiel in Jena nicht unser Anspruch sein. Doch die Fehler haben nichts damit zu tun, dass die Jungs nicht wollen, keine Mannschaft sind oder nicht wissen, um was es geht. Davon bin ich fest überzeugt. Das Problem steckt vielmehr im Hinterkopf der Spieler. Das Team muss daher unterstützt werden, weil es aktuell nicht gerade von Selbstbewusstsein geprägt ist. Wir müssen uns da jetzt zusammen rauskämpfen. Dass alle unzufrieden sind, kann ich verstehen. Aber Draufhauen ist nicht der richtige Ansatz!“. Dennoch hat er natürlich die Fehler aus dem Spiel in Jena intensiv mit der Mannschaft aufgearbeitet und wird in Hinblick auf die morgige Partie voraussichtlich auch einige Änderungen vornehmen. Mit der Trainingswoche war der Uerdinger Coach sehr zufrieden: „Die Jungs waren gut dabei. Wir haben uns intensiv auf Kaiserslautern vorbereitet und gehen morgen dementsprechend zuversichtlich ins Spiel!“. Personell ist die Lage im Vergleich zur letzten Woche leider unverändert: René Vollath, Robin Udegbe, Dennis Daube, Ali Ibrahimaj und Khalil Mohammad fehlen weiterhin.

Der 1. FC Kaiserslautern liegt aktuell mit 41 Zählern (= punktgleich mit dem KFC) auf Tabellenplatz 9. Der Zweitligaabsteiger konnte in der Hinrunde den hohen Erwartungen vor der Saison nicht gerecht werden. Nach einer 0:5-Niederlage am 17. Spieltag in Unterhaching musste Trainer Michael Frontzeck gehen. Für ihn übernahm der gebürtige Kaiserslauterner Sascha Hildmann die Mannschaft, der zuvor die SG Sonnenhof Großaspach trainiert hatte. Unter dem neuen Coach stabilisierte sich die Leistung der Roten Teufel. Zuletzt blieb das Team sieben Spiele in Folge ungeschlagen, ehe man sich am vergangenen Sonntag Tabellenführer Osnabrück im heimischen Fritz-Walter-Stadion mit 1:3 geschlagen geben musste.
KFC-Trainer Frank Heinemann rechnet mit einem gut eingespielten Gegner, der versuchen wird, die Heimniederlage gegen Osnabrück in Duisburg wettzumachen: „Die Mannschaft ist im Laufe des Jahres zusammengewachsen. Unter ihrem neuen Trainer spielen sie erfolgreich ein neues System und haben in der Rückrunde eine tolle Serie hingelegt“. 

Bilanz gegen den FCK

Bislang gab es zwischen Uerdingen und Kaiserslautern insgesamt schon 32 Pflichtspiele (28x Bundesliga, 2x 2. Bundesliga, 1x 3. Liga, 1x DFB-Pokal). Aus Uerdinger Sicht lautet die Bilanz zehn Siege, vier Remis und 18 Niederlagen. Das erste Duell fand am 22. November 1975 in der Krefelder Grotenburg-Kampfbahn statt und endete 2:2. Beim Hinspiel in der laufenden Spielzeit unterlag der KFC mit 0:2 in Kaiserslautern durch die Treffer von Bergmann (Foulelfmeter) und Hemlein. Der letzte Erfolg der Uerdinger über die Roten Teufel war ein 3:2-Heimsieg am 19. September 1989 und liegt damit schon über 29 Jahre zurück.

Live-Übertragung des Spiels

Das Heimspiel gegen Kaiserslautern wird (wie alle 380 Spiele der 3. Liga) von MagentaSport live via Internetstream übertragen. Weitere Infos dazu unter www.magentasport.de
Und auch unser Webradio BlauRot wird natürlich wieder live und in ganzer Länge von der Partie am Freitag berichten: https://radioblaurot.de

Spieldaten

Logo 1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern (H)
2 : 4
29.03.2019 - 19:00 Uhr

Artikel

Videos

Fotos

Veröffentlicht: 28.03.2019

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Hallescher FC
21.07.2019 14:00
1:0
Logo FC Bayern München II
26.07.2019 19:00
Logo SpVgg Unterhaching
30.07.2019 19:00

Tabelle

3. Logo Würzburger Kickers Würzburger Kickers 3
4. Logo FSV Zwickau FSV Zwickau 3
5. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 3
6. Logo Hansa Rostock Hansa Rostock 1
7. Logo Viktoria Köln Viktoria Köln 1