Hoya unterstützt eSport-Team des KFC

Der Brillenglashersteller Hoya unterstützt das eSport-Team des KFC Uerdingen als Sponsor. Das Engagement ist zunächst auf ein Jahr angelegt und umfasst neben dem Trikot-Sponsoring (das Trikot wird in Kürze vorgestellt) gemeinsame Events sowie Kampagnen.

Hoya ist einer der führenden Brillenglashersteller weltweit und fertigt hochwertige Einstärken-, Mehrstärken- und wegweisende Gleitsichtgläser auf höchstem technischen Niveau, unter anderem am Standort Mönchengladbach. Die neueste Innovation sind die sogenannten Sync III Brillengläser, die speziell für die Nutzer digitaler Geräte wie Smartphone, Tablet & Co. entwickelt wurden. Auf diese Produktwelt zahlt das Engagement des Brillenglasherstellers bei der eSport-Sparte des Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen aus Krefeld ein. "Wir haben uns mit den digitalen Lebensgewohnheiten der jüngeren Brillenträger von heute beschäftigt, und da ist eSport einfach ein sehr angesagtes Thema. Gerade das eSport Fußballspiel empfinden wir als tolle Verbindung von Wettbewerb, Spiel und Spaß", so Mirjam Rösch, Hoya Commercial Director D-A-CH. 

Der Traditions-Fußball-Club KFC Uerdingen hatte erst kürzlich mit dem Verkaufsstart des Spiels "FIFA 19" die Gründung einer eSport-Abteilung bekanntgegeben. Janosch Linne von Berg, Online-Marketing-Manager bei Hoya, betont: "Zum einen freuen wir uns, dass wir einen Partner aus unserer Region gefunden haben; zum anderen gibt es beim KFC viele Ansatzpunkte für gemeinsame Aktivitäten, wie etwa Events und Kampagnen." Auch die Zielsetzung des KFC Uerdingen teile man - die langfristige Förderung des eSports in der Region, verbunden mit der Ansprache aller, die Freude am Spielen haben.

Hoya wurde im Jahr 1941 in Tokio (Japan) gegründet und ist ein multinationales Technologie- und Medtech-Unternehmen sowie ein führender Anbieter innovativer Hightech- und Medizinprodukte. Hoya ist in den Geschäftsbereichen Gesundheitsfür-sorge und Informationstechnologie tätig, in dem es Brillengläser, medizinische Endoskope, Intraokularlinsen, optische Gläser sowie Schlüsselkomponenten für Semikonduktorgeräte, LCD-Displays und HDDs herstellt. Mit mehr als 150 Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften beschäftigt Hoya ca. 37.000 Mitarbeiter weltweit. Für mehr Informationen, besuchen Sie http://www.hoya.com.

Veröffentlicht: 20.11.2018

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo Hansa Rostock
08.12.2018 14:00
2:1
Logo SV Wehen Wiesbaden
17.12.2018 19:00
Logo SpVgg Unterhaching
23.12.2018 13:00

Tabelle

1. Logo Karlsruher SC Karlsruher SC 38
2. Logo VfL Osnabrück VfL Osnabrück 38
3. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 34
4. Logo Hallescher FC Hallescher FC 33
5. Logo SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 32