KFC gewinnt im Pokal mit 3:2 n.V. gegen Baumberg

Der KFC Uerdingen hat sein heutiges Pokalspiel bei den Sportfreunden Baumberg mit 3:2 (1:1/2:2) nach Verlängerung gewonnen und steht damit im Viertelfinale des Niederrheinpokals. Die Uerdinger Treffer erzielten Maximilian Beister (30.), Connor Krempicki (73.) und Christopher Schorch (118.), nachdem die Gastgeber durch Kosi Saka (26.) und Robin Hömig (48.) zweimal in Führung gegangen waren.

Aufgrund der Erkrankung einiger Spieler musste KFC-Trainer Stefan Krämer sein Team wie angekündigt auf mehreren Positionen umstellen. Mit Innenverteidiger Robert Müller und Stürmer Samed Yesil standen daher auch zwei Spieler in der Startformation, die in dieser Saison bislang erst sehr wenig Spielpraxis sammeln konnten.

Auf dem ungewohnten Kunstrasen hatten die Uerdinger zunächst die besseren Möglichkeiten. Ein Torschuss von Maximilian Beister in der 6. Minute ging nur knapp über die Querlatte und ein Treffer von Dominic Maroh nach Vorarbeit von Manuel Konrad wurde in der 14. Minute aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht anerkannt.
Die Gastgeber spielten aber von Beginn an gut mit und versteckten sich nicht. Dafür wurden sie in der 26. Minute durch den Führungstreffer belohnt. Nach einem Freistoß von Robin Hömig war der ehemalige Uerdinger Kosi Saka zur Stelle und erzielte per Kopf das 1:0 für die Sportfreunde.
Die Uerdinger Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. Nach einer Kopfballvorlage von Jan Holldack markierte Maximilian Beister in der 30. Minute aus kurzer Distanz den 1:1-Ausgleich.

Nach der Pause kamen die Uerdinger nicht gut ins Spiel und gerieten prompt erneut in Rückstand. In der 48. Minute bestrafte Robin Hömig eine Unsicherheit in der Uerdinger Defensive mit dem Treffer zum 2:1 für die Hausherren.
Erst mit der Hereinnahme von Johannes Dörfler und Patrick Pflücke nach gut einer Stunde wurde das Uerdinger Spiel wieder besser. In der 73. Minute sorgte Connor Krempicki mit einem Gewaltschuss aus 20 Metern an die Unterkante der Latte für den erneuten Ausgleich zum 2:2.
So lautete das Resultat auch nach 90 Minuten, so dass die Partie in die Verlängerung ging. Dort scheiterten die Uerdinger mit einigen guten Möglichkeiten am starken Baumberger Keeper Tayfun Altin. Doch in der 118. Minute war auch er machtlos, als der eingewechselte Christopher Schorch den Ball von links unhaltbar zum 3:2 in den rechten oberen Torwinkel schlenzte.

Mit dem Sieg über die Sportfreunde Baumberg steht der KFC Uerdingen im Viertelfinale des Niederrheinpokals. Die Auslosung für das Viertelfinale wurde noch nicht terminiert. Bei der Auslosung wird es keine verschiedenen Töpfe mehr geben und alle Loskugeln werden aus einem Topf gezogen. Den KFC erwartet als ranghöchste Mannschaft auf alle Fälle ein Auswärtsspiel. Mögliche Gegner sind Rot-Weiss Essen, Wuppertaler SV (Regionalliga), VfB Homberg, TV Jahn Hiesfeld, ETB SW Essen, 1. FC Monheim oder Union Nettetal (Oberliga).

Statistik

Sportfreunde Baumberg: Altin - Fiedler (81. Zimmermann), Nadidai, Bhaskar, Guirino ( 91. Maslar), Saka, Hömig, Pusic, Ucar, Knetsch (101. Salau), Weber (64. Schwab)
KFC Uerdingen: Benz - Bittroff, Maroh, Müller, Chessa, Krempicki, Konrad (76. Schorch), Holldack (61. Pflücke), Beister, Yesil (61. Dörfler), Kefkir 
Tore: 1:0 Saka (26.), 1:1 Beister (30.), 2:1 Hömig (48.), 2:2 Krempicki (73.), 2:3 Schorch (118.)
Schiedsrichter: Wollenweber  Zuschauer: 350.


Spieldaten

Logo SF Baumberg SF Baumberg (A)
3 : 2
10.10.2018 - 19:30 Uhr

Fotos

Veröffentlicht: 10.10.2018

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SF Baumberg
10.10.2018 19:30
3:2
Logo 1. FC Kaiserslautern
20.10.2018 14:00
0:2
Logo Sportfreunde Lotte
27.10.2018 14:00

Tabelle

1. Logo VfL Osnabrück VfL Osnabrück 23
2. Logo Preußen Münster Preußen Münster 22
3. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 22
4. Logo SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 19
5. Logo SV Wehen Wiesbaden SV Wehen Wiesbaden 19