1:0-Testspielsieg gegen den FC Eindhoven

Der KFC hat sein heutiges Testspiel gegen den niederländischen Zweitligisten FC Eindhoven mit 1:0 (1:0) gewonnen. Den entscheidenden Treffer im Stadion „An der Tuchbleiche“ in Jülich erzielte Neuzugang Ali Ibrahimaj in der 29. Minute.

Wie angekündigt gab KFC-Trainer Stefan Krämer den Spielern aus der Startelf heute mehr Spielzeit als in den bisherigen Testspielen. Aufgrund der längeren Einsatzzeiten und dem bereits morgen anstehenden Testspiel gegen den FC Groningen umfasste der heutige Kader in Jülich daher auch nur 15 Uerdinger Spieler. 

Vor 625 Zuschauern boten sich beide Teams ein enges, intensives Spiel mit zunächst wenig Torraumszenen. Die erste Gelegenheit hatten die offensiv ausgerichteten Niederländer in der 11. Minute nach einem Ballverlust von Jan Holldack, der heute als rechter Außenverteidiger eingesetzt wurde. Die gefährliche Hereingabe von Elton Kabangu fand aber zum Glück keinen Abnehmer.
Auf der anderen Seite nutzte der KFC seine erste gute Gelegenheit in der 29. Minute gleich zur Führung. Ali Ibrahimaj verwertete dabei ein Zuspiel von Stefan Aigner aus elf Metern per Flachschuss zum 1:0 für die Uerdinger.
Kurz vor Ende der 1. Halbzeit bot sich beiden Teams jeweils noch einmal eine gute Torgelegenheit. Zunächst rettete KFC-Kapitän Mario Erb in höchster Not auf der Linie und dann setzte Maximilian Beister den Ball bei einem aussichtsreichen Konter knapp am linken Pfosten der Niederländer vorbei. 

Nach der Pause hatte der FC Eindhoven zunächst mehr vom Spiel und kam zu zwei hochkarätigen Möglichkeiten, die aber zum Glück beide ungenutzt blieben. Erst scheiterte FC-Stürmer Stevy Okitokandjo an KFC-Keeper Robin Benz und anschließend setzte er einen Kopfball aus fünf Metern neben das Tor.
Nach gut einer Stunde brachte KFC-Trainer Stefan Krämer mit Florian Rüter, Lukas Schelenz und Joshua Endres drei frische Spieler. In der Folge fanden die Uerdinger wieder besser in die Partie und kamen auch zu weiteren Chancen.
Nach einer Ecke von Oguzhan Kefkir traf Tanju Öztürk in der 72. Minute aus fünf Metern an den Pfosten und wenig später bot sich noch einmal eine gute Kontermöglichkeit für den KFC durch Maximilian Beister.
In der Schlussphase verflachte die Partie dann wieder etwas, so dass es am Ende beim 1:0-Erfolg für die Uerdinger blieb.

Bereits am morgigen Mittwoch bestreitet der KFC ein weiteres Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten FC Groningen. Anstoß im Sportpark Blijham (Raadhuisstraat 25, 9697 PP Blijham, Niederlande) ist um 19:00 Uhr. Einlass ab 17:30 Uhr. Tickets gibt es nur an der Tageskasse, Erwachsene zahlen 9 Euro und Kinder bis 12 Jahre 4 Euro.

Statistik

KFC Uerdingen: Benz - Holldack (62. Schelenz), Erb, Müller (62. Rüter), Dorda, Aigner, Öztürk, Ibrahimaj (62. Endres), Konrad, Kefkir, Beister
FC Eindhoven: Swinkels (46. Bergsen) - Idzes, Essikal (46. Simonse), Janssen (46. van der Heyden), Seedorf, Kyeremeh (57. Lopes), Achenteh, Loof, Kabangu (67. Faber), Carlone (59. Kloster), Okitokandjo (79. Leidelmeijer)
Tore: 1:0 Ibrahimaj (29.)
Zuschauer: 625
.

Spieldaten

Logo FC Eindhoven FC Eindhoven (H)
1 : 0
17.07.2018 - 19:00 Uhr

Fotos

Veröffentlicht: 17.07.2018

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SV Meppen
08.08.2018 19:00
3:2
Logo TSV 1860 München
12.08.2018 13:00
1:0
Logo SSV Berghausen
15.08.2018 19:00

Tabelle

1. Logo Preußen Münster Preußen Münster 9
2. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 9
3. Logo SpVgg Unterhaching SpVgg Unterhaching 8
4. Logo VfL Osnabrück VfL Osnabrück 8