Samstag 14 Uhr gegen den SC Verl

Am Samstag empfängt der KFC Uerdingen den Tabellenneunten SC Verl. Anstoß im Grotenburg-Stadion ist um 14:00 Uhr.

Aktuell sieht es gut aus, dass die Partie ausgetragen werden kann. Nach der dreiwöchigen Zwangspause brennt die Mannschaft darauf, endlich wieder loslegen zu können. In der Liga ist der KFC in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen und will diese Serie am Samstag unbedingt mit dem ersten Sieg im neuen Jahr fortsetzen. „Wichtig ist, dass die Mannschaft schnell wieder in den Flow der Hinrunde kommt“, so Trainer Michael Wiesinger auf der heutigen Pressekonferenz.
Dem Uerdinger Coach stehen dafür wieder alle Spieler zur Verfügung. Lediglich Christian Müller kann derzeit nur teilweise mit der Mannschaft trainieren und absolviert ansonsten individuelle Einheiten mit Athletiktrainer Fabian Ilner. 

Der SC Verl liegt aktuell mit 27 Punkten auf Tabellenplatz 9. KFC-Coach Michael Wiesinger zollt dem Gegner Respekt und erwartet kein leichtes Spiel für sein Team: „Verl ist eine Mannschaft, die selbst versucht Fußball zu spielen und mutig auftritt. Wir müssen das Tempo hochhalten und in den Zweikämpfen sehr präsent und wach sein“. Seine Elf sei aber gut vorbereitet und will die drei Punkte am Samstag mit aller Macht in der Grotenburg behalten.
Die Mannschaft von Gästetrainer Guerino Capretti erwischte in der Hinrunde zunächst einen schlechten Start und konnte erst am 9. Spieltag den ersten Saisonsieg feiern. Eine Serie von elf Spielen ohne Niederlage brachte das Team dann aber in der Folge ins gesicherte Tabellenmittelfeld. Wie der KFC war auch der SC Verl in den letzten Wochen von einigen Spielausfällen betroffen und hat im neuen Jahr erst ein Pflichtspiel bestritten. Dabei verloren die Ostwestfalen Mitte Februar in der heimischen Sportclub-Arena 0:1 gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf. Das Hinspiel der laufenden Spielzeit Mitte September in Verl endete torlos 0:0. Insgesamt spielte der SC Verl in der laufenden Saison übrigens schon neun Mal unentschieden - so oft wie kein anderes Team der Regionalliga West.

Mehr zum SC Verl unter www.sportclub-verl.de

Bilanz gegen Verl

In der Vergangenheit gab es zwischen dem KFC Uerdingen und dem SC Verl insgesamt 13 Pflichtspiele. Die Bilanz der Uerdinger gegen den Sportclub fällt bisher erschreckend schlecht aus: Acht Niederlagen, drei Unentschieden und nur zwei Siege. Letztmals konnte der KFC den SC Verl am 1. Juni 2003 besiegen. Mit dem damaligen 6:0-Auswärtserfolg an der Poststraße sicherten sich die Uerdinger seinerzeit den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord.

Live im Webradio

Wie immer wird die Partie live und in ganzer Länge in unserem Webradio BlauRot übertragen: http://radioblaurot.de

Live bei Sporttotal

Das Heimspiel gegen den SC Verl wird zudem auch wieder kostenlos live und in voller Länge bei unserem Partner www.sporttotal.tv zu sehen sein:

Spieldaten

Logo SC Verl SC Verl (H)
1 : 1
10.03.2018 - 14:00 Uhr

Artikel

Fotos

Veröffentlicht: 08.03.2018

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SC Wiedenbrück
13.05.2018 14:00
5:0
Logo Waldhof Mannheim
24.05.2018 19:00
1:0
Logo Waldhof Mannheim
27.05.2018 14:00
2:1

Tabelle

1. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 76
2. Logo Viktoria Köln Viktoria Köln 72
3. Logo Wuppertaler SV Wuppertaler SV 56