Frühes Aus beim Budenzauber

Bei der zweiten Ausgabe des Krefelder Budenzaubers waren auch die Uerdinger Legenden wieder im Teilnehmerfeld.

Wie schon im Vorjahr führte Friedhelm Funkel die Uerdinger Mannschaft ins Turnier. Dabei konnte er erneut auf zahlreiche große Uerdinger Namen zurück greifen. Mit Ansgar Brinkmann, Oliver Grein, Christian Dondera und Daniel "Texas" Teixeira waren auch vier neue Gesichter mit im Kader.

Das Turnier begann jedoch denkbar schlecht - gegen die deutlich besser eingespielten Duisburger setzte es eine 1:8-Niederlage. Vor 4.912 Zuschauern im KönigPALAST Krefeld traten die Uerdinger Legenden im zweiten und entscheidenden Spiel gegen die Mannschaft von Schalke 04 an. Ein Sieg musste her, um doch noch in das Halbfinale einziehen zu können. Trotz einer deutlich besseren Leistung und mehr Glück im Abschluss ging auch diese Partie am Ende mit 3:5 verloren.

Damit war das Turnier für die Uerdinger wie auch im Vorjahr schon nach der Vorrunde beendet. Eine neue Chance gibt es im kommenden Jahr, am 7. Januar 2017 ist der dritte Krefelder Budenzauber geplant.

Veröffentlicht: 10.01.2016

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SV Budberg
14.08.2019 19:30
7:1
Logo FC Ingolstadt 04
17.08.2019 14:00
0:3
Logo Preußen Münster
24.08.2019 14:00
1:1

Tabelle

12. Logo FC Bayern München II FC Bayern München II 7
13. Logo Sonnenhof Großaspach Sonnenhof Großaspach 7
14. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 6
15. Logo Würzburger Kickers Würzburger Kickers 6
16. Logo Hansa Rostock Hansa Rostock 5