Hochverdienter Sieg über den SC West

Mit einem seiner bislang stärksten Auftritte besiegt der KFC den SC Düsseldorf-West in der heimischen Grotenburg mit 3:1 und verkürzt so – zumindest bis Sonntag – den Rückstand auf den WSV auf zwei Punkte.
Gruppe
Die Uerdinger präsentierten sich heute als echte Einheit und mit dem absoluten Willen die Punkte in Krefeld zu behalten. Trainer Michael Boris setzte dabei auf die Erfolgself der letzten Pflichtspiele, so dass Mo Idrissou und Sebastian Hirsch zunächst auf der Bank platznehmen mussten.

Schon nach elf Minuten wurde die heute mutig aufspielende Uerdinger Elf mit dem 1:0 belohnt. Nach einer Flanke von Abel war Anic zur Stelle und brachte die Blau-Roten mit seinem 6. Saison-Tor mit 1:0 in Führung.

Nur sieben Minuten später war es der heute überragende Silvio Pagano, der nach einer Flanke von Timo Achenbach das 2:0 erzielte. Bei seinem eiskalten Abschluss von halbrechts ins lange Eck ließ der Uerdinger Flügelflitzer Gäste-Keeper Koch keine Chance.

Angetrieben von der heute herausragenden Stimmung auf den Rängen drückte der KFC weiter auf das 3:0, blieb aber vor der Pause leider glücklos im Abschluss, so dass es mit der hochverdienten Zwei-Tore-Führung in die Halbzeit ging.

Auch im zweiten Durchgang blieb der KFC die klar spielbestimmende Mannschaft, auch wenn die Gäste aus der Landeshauptstadt nun teilweise etwas mutiger agierten.

Nach gut einer Stunde brachte Trainer Michael Boris dann Sebastian Hirsch und kurz darauf auch Mo Idrissou, die dem Uerdinger Spiel sofort neue Impulse geben konnten.

So war es auch der nach seiner Rot-Sperre heute wieder spielberechtigte Idrissou, der einen Düsseldorfer Angriff in der 72. Minute abfangen konnte und damit das 3:0 einleitete. Nach schöner Vorarbeit von Pagano traf Anic zum vorentscheidenden 3:0 für den KFC.

Nur drei Minuten später verkürzten die Gäste zwar noch einmal durch den Anschlusstreffer von Simon Deuß auf 3:1, konnten damit aber den insgesamt hochverdienten Uerdinger Heimsieg nicht mehr wirklich in Gefahr bringen.

So blieb es am Ende auch vor 1.180 frenetisch feiernden Uerdinger Fans beim hochverdienten 3:1-Heimerfolg der Uerdinger.

Durch die Verlegung der Partie in Mönchengladbach ins neue Jahr hat das Team von Trainer Michael Boris nun leider eine zweiwöchige Pause vor sich, bevor der KFC sich mit dem Heimspiel am Samstag, den 12. Dezember, gegen den TV Jahn Hiesfeld (13:30 Uhr) in die Winterpause verabschiedet.

Sowohl der heutige Auftritt der Blau-Roten auf dem grünen Rasen, als auch die grandiose Unterstützung der Fans auf den Rängen, machen Mut für die Spiele der restlichen Saison.

Spieldaten

Logo SC Düsseldorf-West SC Düsseldorf-West (H)
3 : 1
28.11.2015 - 19:30 Uhr

Veröffentlicht: 28.11.2015

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SV Budberg
14.08.2019 19:30
7:1
Logo FC Ingolstadt 04
17.08.2019 14:00
0:3
Logo Preußen Münster
24.08.2019 14:00
1:1

Tabelle

12. Logo FC Bayern München II FC Bayern München II 7
13. Logo Sonnenhof Großaspach Sonnenhof Großaspach 7
14. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 6
15. Logo Würzburger Kickers Würzburger Kickers 6
16. Logo Hansa Rostock Hansa Rostock 5