Der KFC erwartet den SC Kapellen-Erft

Am Sonntag empfängt der KFC den SC Kapellen-Erft in der Grotenburg. Anstoß ist ausnahmsweise schon um 14 Uhr.

Es gibt mit Sicherheit schönere Wochen als die vergangene. Mit 0:5 unterlag der KFC am letzten Spieltag beim Wuppertaler SV. Das vom Ergebnis her deutliche Spiel galt es aufzuarbeiten und schnell aus den Köpfen der Mannschaft herauszubekommen. "Wir müssen die Gunst unserer Fans zurückgewinnen," weiß KFC-Trainer Michael Boris um die Bedeutung des morgigen Spiels.

Die Partie gegen Kapellen-Erft soll dafür der Beginn einer Siegesserie werden, um sich damit fest an der Tabellenspitze einzunisten. "Wir müssen jetzt in einen positiven Lauf hereinkommen, dann können wir fünf, sechs oder sieben Spiele in Folge gewinnen," so Michael Boris im Vorfeld.

Personell hat das Trainerduo Michael Boris und Frank Döpper wieder die Qual der Wahl. Der gesperrte Walid Sekkour hat seine Sperre abgesessen und kann wieder mitwirken. Auch sonst steht der gesamte Kader zur Verfügung, so dass Boris die richtigen elf Mann finden wird, die den kommenden Gegner "die Wut spüren lassen werden", die sich nach der Niederlage beim WSV angestaut hat.

Die Gäste aus Grevenbroich stehen derzeit einen Platz hinter dem KFC in der Tabelle mit zwei Zählern weniger. Bei einem Torverhältnis von aktuell 10:10 scheint ein torreiches Spiel garantiert. Mit einer kleinen Serie von drei ungeschlagenen Spielen hintereinander kann der SC Kapellen-Erft sicherlich befreit und selbstbewusst aufspielen. In der Vorwoche gab es 1:1 Unentschieden gegen den 1.FC Mönchengladbach.

Wer das Spiel am Wahlsonntag nicht live im Stadion verfolgen kann, kann dies natürlich wieder am Liveticker auf KFC-Online.

Nicht vergessen: Das Heimspiel am Sonntag gegen den SC Kapellen-Erft beginnt bereits um 14 Uhr! #kfcsck

Ein von @kfc_uerdingen gepostetes Foto am


Veröffentlicht: 12.09.2015

Teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Als E-Mail versenden

Aktuelle Spiele

Logo SV Budberg
14.08.2019 19:30
7:1
Logo FC Ingolstadt 04
17.08.2019 14:00
0:3
Logo Preußen Münster
24.08.2019 14:00

Tabelle

16. Logo SV Meppen SV Meppen 5
17. Logo TSV 1860 München TSV 1860 München 5
18. Logo KFC Uerdingen KFC Uerdingen 5
19. Logo Chemnitzer FC Chemnitzer FC 2
20. Logo Carl Zeiss Jena Carl Zeiss Jena 0